Zeitschrift “Crema”

Posted October 13th, 2007 by wolfram with 1 Comment

Ein neues Zeitschriftenformat schickt sich an, die Kioske zu erobern. crema (www.cremagazin.de) richtet sich an alle Jünger der braunen Bohne. Das Format scheint interessant, dennoch offenbart die erste Ausgabe einige Schwächen.

Der Inhalt ist geprägt von sehr viel Werbung und dies nicht nur in den offensichtlichen Werbeteilen. Die Artikel gehen wenig kritisch an die behandelten Themen heran, die Parallelen zwischen geschalteter Werbung und den “getesteten” Produkten sind teilweise zu offensichtlich.

Für künftige Ausgaben habe ich zwei Wünsche:

  • Kaffeeverkostungen anhand nachvollziehbarer Kriterien (hierzu empfehle ich die aktuelle Diskussion bezogen auf die Evaluierung von Espresso unter www.coffeegeek.com). Sollte sich hierbei herausstellen, dass ein Kaffee unterdurchschnittlich ist, sollte das erkennbar sein. Es ist einfach unrealistisch, ein Massenprodukt mit einer kleinen Charge Spezialitätenkaffee einer Privatrösterei zu vergleichen, und keinen Unterschied festzustellen. Die Großküche einer Kantine produziert andere Ergebnisse als der kleine Italiener um die Ecke, diese Unterschiede sollten benannt werden.
  • Vergleiche zwischen Espressomaschinen sollten so durchgeführt werden, dass ein konkretes Ergebnis daraus abgeleitet werden kann. Wenn eine Maschine nur mäßigen Espresso bereitet, sollte dies in den Ergebnissen Erwähnung finden. Ein Vollautomat und eine Siebträgermaschine stehen, was den Geschmack des Ergebnisses angeht, außer Konkurrenz, so ehrlich sollte man sein. Da der Kunde meist den “perfekten Espresso” aus einer “fast kostenlose Maschine” möchte, sollte er aus den Ergebnissen ableiten können, wieviel Geld er für welches Ergebnis investieren muss. Am Ende ist es wie bei den Automobilen: Wer Mercedes fahren möchte, muss Mercedes bezahlen (und wer drin sitzt, weis wafür er gezahlt hat)!

Abgeshen von den erwähnten Punkten finde ich das Format sehr gelungen. Wer die aktuelle Ausgabe kostenlos durchstöbern möchte, kann sich unter www.cremagazin.de ein Probeheft zusenden lassen.

Buchtipp: “Coffee: Growing, Processing, Sustainable Production”

Posted June 3rd, 2007 by wolfram with Comments Off

Es gibt nicht viele Kaffeebücher, die einen hohen Informationsgehalt besitzen. Die meisten Bücher beschränken sich auf einige – sich immer wiederholende – Grundlagen und Unmengen an Rezepten, die niemand braucht.

Eine Außnahme bildet hier das Buch “Coffee: Growing, Processing, Sustainable Production” von Wiley-VCH, in englischer Sprache. Dieses Buch behandelt den ersten Abschnitt der Kaffeeverarbeitung im Ursprungsland: Anbau, Ernte, Verabeitung, Lagerung und Transport.

Wer sich intensiv mit dem Thema Kaffee beschäftigen möchte, findet in diesem Buch über lange Zeit hilfreiche und interessante Informationen.

1. Auflage – Juli 2004
329,- Euro / 520,- SFR
2004. XLVI, 976 Seiten, Hardcover
- Handbuch/Nachschlagewerk -
ISBN-10: 3-527-30731-1
ISBN-13: 978-3-527-30731-9 – Wiley-VCH, Weinheim

Zeitschrift: roast magazine

Posted June 3rd, 2007 by wolfram with 6 Comments

Eine Zeitschrift für die Kurzweil, mit oftmals sehr interessanten Berichten, ist das “roast magazine”. Der Röstprozess und Rohkaffee sind die hauptsächlich behandelten Themen. Die Zeitschrift erscheint alle zwei Monate.

Teile aktueller und zurückliegender Artikel können auf der Webseite (Link siehe unten) durchstöbert werden.

http://www.roastmagazine.com

  • Twitter

    • Twitter is down...
  • Comments